Skip to content
18/07/2008 / bauinformant

Wie Reiche die Armen aus den Städten verdrängen

Du kommst hier nicht rein! Deutschlands Metropolen droht die soziale Spaltung in schöne Viertel nur für Reiche – und Vorstädte für Arme. Im SPIEGEL-ONLINE-Interview erklärt der Stadtforscher Hartmut Häußermann, wie dieser Riss zu kitten ist – und warum Busse dafür wichtiger sind als Beton.

SPIEGEL ONLINE: Wer Geld hat, darf bleiben – und wer keins hat, muss aufs Land. Sie vertreten die These, dass bald nur noch Reiche die Innenstädte bevölkern und Einkommensschwache ins Umland verdrängen. Magern Deutschlands Speckgürtel wirklich ab? […]

Volltext Presseartikel (Interview mit Hartmut Häußermann, 18.07.08)

Spiegel Online, Sozialer Städtebau

dazu die Fotostrecke: Städte im Spaltprozess

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: