Skip to content
19/01/2010 / bauinformant

Olympische Winterspiele – Vancouvers dunkle Seite

Vom 12. Februar an sollen sich 2.700 Athleten aus der ganzen Welt im kanadischen Vancouver messen. Obdachlose stören da nur. Sie sollen jetzt in Notunterkünfte. VON STEFAN ROBERT WEISSENBOR

Der Vancouver Courier schreibt, die Zahl der Streetsleepers habe sich seit vergangenem Jahr verdoppelt. Gentrification nennen Soziologen den Prozess, wenn eine statusniedrige Bevölkerungsschicht durch eine statushöhere ausgetauscht wird. Der Zuschlag für Olympia wird ihn nicht gerade gebremst haben. Im Gegenteil. Doch irgendwo müssen die Verstoßenen bleiben

Vollständiger Pressetext: Vancouvers dunkle Seite, taz.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: