Skip to content
10/03/2010 / bauinformant

Das Kiezgefühl in der Metropole

10. März 2010

Aufwertung und Verlust: Wie sich der Berliner Stadtbezirk Prenzlauer Berg verändert

Kaum ein Berliner Bezirk hat sich seit dem Mauerfall so stark verändert wie der Prenzlauer Berg. Mit den sanierten Altbauten ist der Bezirk für den Mittelstand attraktiv geworden. Mit dem Bau von Luxuswohnungen scheint die Entwicklung nun in eine neue Phase einzutreten.

Sieglinde Geisel

Es ist bemerkenswert, dass sich das Kunstwort Gentrifizierung im deutschen Sprachraum durchsetzen konnte. Erfunden hat es die britische Soziologin Ruth Glass 1964. Sie bezeichnete mit dieser Herleitung von «gentry» (dt.: niederer Adel) die aufstrebenden Londoner Stadtteile. Die «Veredlung» von Quartieren auf Kosten der ärmeren Mieter ist kein neues Phänomen. Neu ist wohl nur die Haltung dazu: Wer Gentrifizierung sagt, ist dagegen.

Den vollständigen Artikel können Sie unter folgendem Link abrufen:

Neue Züricher Zeitung, NZZ

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: