Skip to content
11/03/2010 / bauinformant

Das digitale Auge

Times Mager
Straßen

Das digitale Auge, fürchten Stadtsoziologen, verschärft die Prozesse von Segregation und Gentrifizierung, durch die gewachsene soziale Räume auf die bloße Dynamik von Standortvorteilen reduziert werden. Eher unwirtlich erscheinende Straßenzüge laufen derweil Gefahr, durch den flüchtigen elektronischen Blick noch stärker ausgeblendet und stigmatisiert zu werden.

Fen vollständigen, originalen Artikel können Sie unter folgendem Link einsehen:

Frankfurter Rundschau, 11.03.10

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: